Mit Solidarität aus der Corona Krise!

14.02.22

Das war das Anliegen vieler Bürger*innen aus Niedenstein. Der Treffpunkt war gut gewählt. Mehr als 180 Teilnehmer*innen folgten dem Aufruf zur Gegendemonstration am "Haus des Gastes", um für Solidarität und Demokratie einzustehen.

Der Stadtverordnetenvorsteher Roger Kunigkeit begrüßte die Teilnehmer*innen der Veranstaltung und sprach stellvertretend für die Fraktionen in der Stadtverordnetenversammlung.

Die Fraktionen von FWG, SPD, CDU und GRÜNE hatten gemeinsam zur Kundgebung aufgerufen, um Haltung zu zeigen.

Die Aufforderung zur Teilnahme an der Veranstaltung wurde auch von Vereinen, Verbänden und der Kirchengemeinde weitergetragen. Die hohe Teilnehmerzahl zeigt die breite Unterstützung in der Bevölkerung. Die Veranstaltung wurde innerhalb weniger Tage organisiert.

Die Fraktionen im gemeinsamen Aufruf zu den Corona-Maßnahmen: „Wir halten die geltenden Regeln, auf der Basis der wissenschaftlichen und medizinischen Erkenntnisse, für richtig und nötig“. In Richtung der sogenannten „Spaziergänger“ wird im Aufruf zur Kundgebung formuliert: „Die demokratischen Werte stehen [...] an oberster Stelle, jegliche demokratieverachtenden Bewegungen lassen wir in Niedenstein nicht zu.“

Pfarrer Johannes Böttner (Niedenstein) in seiner Rede: „Der Philosoph Jürgen Habermas entwarf in den 80er Jahren die Idee einer Diskursethik. Mit einfachen Worten gesagt: Wenn wir im guten Gespräch und in der Diskussion bleiben, über das was uns bewegt, uns antreibt und motiviert, dann können wir gemeinsam diese Gesellschaft gestalten und eine Grundlage schaffen für ein gutes Miteinander.  Als Christ tue ich das im Vertrauen auf Gott, in der Liebe zu meinem Nächsten und mir selbst. Ich hoffe: Wenn wir in einen ehrlichen Dialog kommen und Gespräche möglich sind, dann können wir auch die Spannungen bearbeiten, die uns im Moment beschäftigen. …“

Am Ende der Veranstaltung trugen zwei Teilnehmerinnen die Corona-Erlebnisse von Niedensteiner Bürger*innen unterschiedlicher Altersgruppen und beruflichen Lebensabschnitten vor.  

Bericht und Fotos: Jörg Warlich

Video: https://youtu.be/Np5e6JEP1M0